Hypnose bei Mobbing in der Schule

Wenn ein Kind oder Jugendlicher in der Schule plötzlich Opfer von Mobbing wird, ist auf Dauer mit schlimmen Problemen und Auswirkungen für die Betroffenen zu rechnen. Die Mobbingopfer werden systematisch terrorisiert, ausgegrenzt oder schikaniert.

Die Mobber verbreiten gezielt Gerüchte über das Kind oder den Jugendlichen oder demütigt sein Opfer, meist auf seelischer Ebene, und macht so dem Mobbingopfer so das Leben zu Hölle, die Opfer erleben ein Gefühl der Hilflosigkeit. Wenn als Folge von Mobbing seelische Probleme oder sogar psychische Störungen entstanden sind, kann eine unterstützende Therapie unter Hypnose oder mit mindTV hilfreich sein.

Durch Mobbing können verschiedenste psychische und körperliche Probleme und Störungen entstehen. Zum Beispiel unterschiedliche Ängste wie Schulangst, aber auch plötzliches Bettnässen oder Alpträume können Folgen von Mobbing sein. Diese und andere durch das Mobbing entstandene Beschwerden lassen sich in der Regel mit Hypnosetherapie oder mindTV gut behandeln und nachhaltig lindern. Die Erfahrungen in meiner Praxis für Kinderhypnose und mindTV in Frankfurt haben gezeigt, dass es ebenfalls sehr wichtig ist, am Selbstbewusstsein des Kindes oder des Jugendlichen zu arbeiten. Mobbing kann dazu führen, dass das Selbstbewusstsein des Opfers stark leidet. Durch eine Stärkung des Selbstbewusstseins kann das Kind künftig mutiger und selbstsicherer dem Mobber entgegentreten und auch wieder mit einem besseren Gefühl zur Schule gehen.

Eine Hypnosetherapie kann Ihrem Kind helfen, seine Stärken zu erkennen und wieder Freude am Leben zu haben. Hypnose bzw. die Hypnosetherapie und mindTV sind Methoden, die Ihrem Kind einen Zugang zum eigenen Unterbewusstsein ermöglicht. In Hypnose wird gezielt an den entstandenen Problemen und deren meist unbewussten Zusammenhängen gearbeitet. Ebenfalls ist es in den Sitzungen möglich, Situationen, die im echten Leben vorkommen können, durch Visualisierungen zu üben. Ihr Kind kann mit neu gewonnenem Selbstbewusstsein am Ende einer Sitzung noch in der Praxis eine mögliche Situation, in der es bisher zu Mobbing gekommen ist, durchzuspielen und nach den eigenen Wünschen und neu entdeckten Fähigkeiten zu gestalten. So kann Ihr Kind in einem geschützten Rahmen endlich eine positive Erfahrung in einer sonst von Ängsten oder anderen Problemen besetzten Situation machen.

Wenn Sie als Eltern den Eindruck haben, dass Ihr Kind in der Schule Opfer von Mobbing wird, scheuen Sie sich nicht, Ihr Kind direkt darauf anzusprechen und auch die Schule mit ins Boot zu holen. Mobbing ist ein ernstzunehmendes Problem und die Behandlung der Folgeschäden kann auch mit Therapien und Methoden wie Hypnose bzw. Hypnosetherapie oder mindTV einige Sitzungen in Anspruch nehmen, da die Symptome, z.B. Ängste oder Bettnässen, sehr vielfältig sein können.

Kinderhypnose Frankfurt

Kontakt:

silvia@kinderhypnoseffm.de

Kinderhypnose in Frankfurt – Schnelle Hilfe für Ihr Kind