Hypnose bei Kindern mit Depressionen

Kinder und Jugendliche können ebenso wie Erwachsene an Depressionen erkranken. Auch bei Kindern und Jugendlichen finden sich die bekannten Symptome wie Niedergeschlagenheit, traurige Grundstimmung, Antriebsstörungen, Interessenverlust und auch Schlafstörungen.

Gerade bei Kindern stehen die körperlichen Symptome im Vordergrund, weshalb die Diagnose einer Depression häufig erst verspätet erfolgt. So ist bei Kindern häufig zu beobachten, dass sie an Konzentrationsstörungen, Appetitstörungen, vermindertem Selbstwertgefühl und diffusen Ängsten leiden. Ebenso ist die Spielfähigkeit bei einer Depression oft vermindert. Das Kind hat keine Freude mehr am Spielen oder kann sich erst gar nicht dazu motivieren. Auch Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen kommen bei Kindern, die an einer Depression leiden, häufig vor.

Eine Depression bei Kindern und Jugendlichen lässt sich mit einer Hypnosetherapie oder mindTV in der Regel gut behandeln. Es gibt hier zwei Möglichkeiten, wie vorgegangen werden kann: ursächlich oder symptomatisch. Bei der ursächlichen Behandlung mit Hypnose oder mindTV wird nach der Ursache der Depression gesucht. Mögliche Auslöser einer Depression bei Kindern ist eine Trennung der Eltern oder Probleme in der Schule. Grundsätzlich können aber langanhaltenden Belastungen oder ein kurzfristig auftauchendes, schwerwiegendes Problem zu einer Depression führen. Manchmal liegt die Ursache im Unterbewusstsein verborgen und ist dann mit dem bewussten, logischen Verstand nicht nachvollziehbar. In Hypnose machen wir uns die Sprache des Unterbewusstseins zunutze und arbeiten mit Gefühlen und den inneren Bildern des Kindes oder Jugendlichen. Auch mindTV als aktive Visualisierungstechnik eignet sich sehr gut, die Ursache der Depression zu finden und zu bearbeiten.

Eine symptomatische Behandlung mit Hypnose oder mindTV kann sehr gut ergänzend zu einer bereits bestehenden Therapie, z.B. Verhaltenstherapie oder Spieltherapie, eingesetzt werden. Wir können beispielsweise gezielt am Selbstwertgefühl Ihres Kindes arbeiten oder aber auch Ängste und Phobien, die durch die Depression hervorgerufen werden, nachhaltig lindern.

Eine Depression beeinträchtigt das ganze Leben eines Kindes oder Jugendlichen. Die Betroffenen haben keine Freude mehr am Leben und leiden unter einer großen Hoffnungslosigkeit. Das ist gerade bei Kindern und Jugendlichen, die ja ihr ganzes Leben noch vor sich haben, besonders schlimm. Daher ist es wichtig, eine Depression möglichst frühzeitig zu behandeln. So kann auch die Gefahr vermindert werden, dass das Kind im Erwachsenenalter erneut eine Depression oder eine andere psychische Störung entwickelt.

Eine Therapie in Hypnose oder eine Behandlung mit mindTV bieten wunderbare und sanfte Möglichkeiten, Ihrem Kind in dieser schweren Zeit zu begleiten und ihm oder ihr zu helfen, wieder hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken und die Freude am Leben neu zu entdecken.

Kinderhypnose Frankfurt

Kontakt:

silvia@kinderhypnoseffm.de

Kinderhypnose in Frankfurt – Schnelle Hilfe für Ihr Kind